24.10.2014 | Artikel kommentieren

Straßburger Plenarwoche geht zu Ende / Neue Voigt-Debattenbeiträge im Netz

Wird der 1. November „Tag gegen den Terrorismus“?

Im Straßburger Europaparlament geht wieder eine arbeitsreiche Woche zu Ende. Dabei konnte der NPD-Europaabgeordnete Udo Voigt in den letzten beiden Plenartagen erneut mehrere Akzente setzen und die Haltung der nationalen Opposition deutlich machen. So verwahrte sich der deutsche Abgeordnete am gestrigen Mittwoch in einem Redebeitrag zum Tagesordnungspunkt „Europäische IS-Kämpfer“ gegen die scheinheilige Empörung europäischer Medien und Politiker über die Beteiligung westlicher Jugendlicher an Verbrechen der islamistischen Terrormiliz „Islamischer Staat“ im Nahen Osten – es handle sich vielmehr um die „mißratenen Produkte der multikulturellen Gesellschaft, die wir, die für die kulturelle Identität der europäischen Völker stehen, nicht wollten“.  Weiterlesen...


21.10.2014

"Stoppt jetzt den Zuwanderungs-Irrsinn!"

NPD-Vize Karl Richter: „Unglaubliche Arroganz“ der etablierten Politik in der Asyl-Krise  Weiterlesen...


17.10.2014 | Artikel kommentieren

Russland-Sanktionen könnten Eurokrise zurückbringen

An den Börsen kommt es zu Kursrutschen, die Europäische Zentralbank (EZB) geht nervös dazu über, hochriskante Papiere (Asset Backet Securities) aufzukaufen und die Kauflaune der Bürger nimmt spürbar ab. Die Wirtschaftsdaten haben sich in den letzten Wochen eingetrübt wie seit Jahren nicht mehr. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel hat nun in ihrer Regierungserklärung darauf hingewiesen, dass die Eurokrise „noch nicht dauerhaft, noch nicht nachhaltig überwunden“ sei.  Weiterlesen...


10.10.2014 | Artikel kommentieren

Xavier Naidoo wartet mit unbequemen Wahrheiten auf

Es gibt nicht viele innerhalb des politischen, wirtschaftlichen oder kulturellen Establishments, die es öffentlich wagen, an den Grundpfeilern der politischen Korrektheit zu rütteln und unbequeme Wahrheiten auszusprechen. Die wenigen – wie beispielsweise der ehemalige CDU-Bundestagsabgeordnete Martin Hohmann, der ehemalige Brigadegeneral Reinhard Günzel, die ehemalige Fernsehmoderatorin Eva Herman sowie der ehemalige Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin – fielen der öffentlichen Medienhatz zum Opfer.  Weiterlesen...


10.10.2014 | Artikel kommentieren

Keine Stellvertreterkriege in Deutschland dulden!

Die Konflikte in Syrien und dem Irak nehmen an Intensität und Brutalität zu. Die Miliz „Islamischer Staat“ (IS) steht kurz davor, die kurdische Stadt Kobane einzunehmen. Es reisen nicht nur zunehmend Islamisten und Kurden aus Deutschland aus, um in Syrien und dem Irak an den Kampfhandlungen teilzunehmen. Es finden auch immer öfter Massenschlägereien zwischen Kurden und Jesiden auf der einen Seite und Islamisten auf der anderen Seite in deutschen Städten statt.
 Weiterlesen...


27.09.2014 | Artikel kommentieren

Edward Snowden sollte in Deutschland zu Wort kommen

Die Bundesregierung war bisher nicht wirklich bestrebt, die NSA-Affäre aufzuklären. Millionen Deutsche wurden über Jahre hinweg von US-Geheimdiensten ausgespäht, dagegen ermittelt nicht einmal der Generalbundesanwalt. Er ermittelt lediglich, weil auch das Handy von Bundeskanzlerin Angela Merkel abgehört wurde.  Weiterlesen...


26.09.2014 | Artikel kommentieren

NPD-MdEP Udo Voigt nimmt an Solidaritätskundgebung in Brüssel teil

Freiheit für die Goldene Morgenröte!

Vor dem Hintergrund der anhaltenden Entrechtung der griechischen nationalen Partei „Goldene Morgenröte“ durch die griechischen Behörden haben gestern in Brüssel Patrioten aus mehreren europäischen Ländern ihre Solidarität bekundet.  Weiterlesen...


25.09.2014

Die AfD im Windmühlenkampf gegen rechts

Nachdem die so genannte „Alternative für Deutschland“ (AfD) bei den zurückliegenden Landtagswahlen verhältnismäßig große Erfolge einfahren konnte, wartet auf sie nun die Bewährung in der Praxis. Nicht wenige politische Beobachter gehen davon aus, dass sie sich sehr schnell selbst entzaubern wird.  Weiterlesen...


23.09.2014 | Artikel kommentieren

Udo Voigt MdEP zieht ins kaiserliche Patentamt ein – es gibt Nachbesserungsbedarf

Die Schlüssel zum Bundestag

Während die jüngsten Wahlergebnisse trotz engagierter Wahlkämpfe leider hinter den Erwartungen zurückblieben, gelang es der NPD jetzt im Windschatten der Medienaufmerksamkeit und ganz ohne Wahlkampf, eine weitere Bastion der bundesdeutschen Politik zu nehmen: seit dem gestrigen Montag ist die NPD auch im Deutschen Bundestag vertreten.  Weiterlesen...


21.09.2014 | Artikel kommentieren

NPD-Parteivorstand zieht Wahlkampf-Bilanz und setzt auf Flurbereinigung

Und der Zukunft zugewandt

Auf seiner ersten Sitzung nach den drei Landtagswahlen in Sachsen, Thüringen und Brandenburg hatte sich der NPD-Parteivorstand mit einer Fülle an Themen auseinanderzusetzen.  Weiterlesen...


20.09.2014 | Artikel kommentieren

Sexualstrafrecht deutlich verschärfen!

Enthüllungen um den ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy, der Nacktbilder von Kindern gekauft haben soll und gegen den mittlerweile wegen Kinderpornographie Anklage erhoben wurde, haben die Bundesregierung nun endlich zum Handeln veranlasst.  Weiterlesen...


16.09.2014 | Artikel kommentieren

EU-Assoziierungsabkommen mit Kiew: Udo Voigt dagegen – die meisten AfDler dafür

„Dieses Abkommen provoziert und verletzt Rußland“

Trotz viel Pathos und Medienrummel: das war kein großer, kein guter Tag für Europa. Die Rede ist vom heute im Straßburger Europaparlament verabschiedeten Assoziierungsabkommen zwischen der EU und der Ukraine. Schließlich ist die Eingliederung des vom Bürgerkrieg erschütterten Landes in die westliche Bündnisarchitektur der eigentliche Grund für den anhaltenden Konflikt vor Europa Haustüre.  Weiterlesen...


16.09.2014 | Artikel kommentieren

Verbrechen im Gaza-Krieg: Israelische Kriegsverbrecher nach Den Haag

Udo Voigt: „Das Völkerrecht gilt auch für Israel!“

Erst vor wenigen Wochen fiel der französischen Tageszeitung „Le Monde“ in einem Bericht über den frischgebackenen Europaabgeordneten Udo Voigt auf, daß der langjährige NPD-Parteivorsitzende seine Aufgaben im EU-Parlament sehr ernst nehme. In der heutigen Plenarsitzung in Straßburg war es wieder einmal so weit. Während sich die meisten der 751 Abgeordneten bereits in den Feierabend verabschiedet hatten, ergriff Udo Voigt zu fortgeschrittener Stunde noch einmal das Wort und forderte das Parlament in einem Redebeitrag auf, als Konsequenz aus einer Unzahl von Menschenrechtsverletzungen der israelischen Armee im jüngsten Gaza-Konflikt den sogenannten „Nachbarschaftsvertrag“ der EU mit Israel auszusetzen, zumindest bis die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen seien.  Weiterlesen...


14.09.2014 | Artikel kommentieren

Nach drei anstrengenden Landtagswahlkämpfen: Sortieren und inhaltlich Kurs halten!

Nach Sachsen liegen nun auch die Landtagswahlen in Thüringen und Brandenburg hinter uns. Es bleibt ohne Beschönigungen festzustellen, dass die NPD in beiden Bundesländern hinter ihren Erwartungen zurückbleibt. Dennoch gilt den fleißigen Wahlhelfern, Funktionären, Kandidaten und Mitgliedern vor Ort die gebotene Anerkennung für ihren aufopfernden Wahlkampf.
 Weiterlesen...


10.09.2014 | Artikel kommentieren

Abmahnung gegen "Höhner"-Frontmann Henning Krautmacher erfolgreich

Mit anwaltlichem Schreiben vom heutigen Tage hat der Sänger der Kölner Band "Die Höhner" gegenüber Udo Pastörs eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abgeben lassen und sich bei Meidung einer im Zuwiderhandlungsfalle fällig werdenden Vertragsstrafe verpflichtet, weder wörtlich noch sinngemäß zu behaupten, der Parteivorsitzende der NPD sei wegen eines Sprengstoffattentats auf eine türkische Einrichtung verurteilt worden.  Weiterlesen...